Suche
Suche Menü

Wieso ein aussagekräftiges LinkedIn Profil wichtig ist

5 Tipps für ein professionelleres LinkedIn Profil

Auf welchen sozialen Netzwerkplattformen bewegst Du Dich? Weisst Du, welche für Dich am geeignetsten ist? Soziale Plattformen wie z.B. LinkedIn werden bei der Stellensuche immer relevanter.

Gemäss HR Today Artikel „Die Evolution der Job- und Mitarbeitersuche im digitalen Zeitalter“ vom 22.10.2018 ergab eine Umfrage bei Personalchefs und HR-Mitarbeitern, dass über 70 % der Arbeitgeber inzwischen soziale Netzwerke nutzen, um Bewerber vor der Einstellung zu überprüfen. Dabei belohnen sie Bewerber, die einen professionellen Eindruck hinterlassen und ihre beruflichen Fähigkeiten hervorheben.

Vor vielen Jahren nutzte ich XING und LinkedIn eher als Visitenkarten-Ablage. Doch was heisst das genau? Wenn ich bei einem Netzwerkanlass eine Visitenkarte erhielt und die Person interessant fand, vernetzte ich mich mit der Person über XING oder LinkedIn. So war gewährleistet, dass ich, wenn die Person eine neue Stelle hatte, dank den Social Media auf dem neusten Stand war. Vorausgesetzt natürlich, dass die Person ihre Daten immer aktuell hielt. Somit war nach ein paar Jahren nicht mehr die Visitenkarte relevant, sondern was im Profil der Person stand.

Mittlerweile weiss ich, dass in der Arbeitswelt heutzutage ein professionelles und optimiertes Social Media Profil sehr wichtig ist. Nicht nur Recruiters oder Hiring Managers sondern auch potentielle Kunden nutzen die Personensuche in den Sozialen Medien.

Ich kann Dich beruhigen, falls Du jetzt denkst „Wenn ich ein Social Media Profil habe, dann weiss man alles über mich“. Man kann nur das wissen, was Du publizierst hast, nicht mehr und nicht weniger.

Doch wie weiss man, welche Plattform man nutzen sollte? Ich war lange auf XING und LinkedIN und habe mich schlussendlich für LinkedIn entschieden. Diese ist international und hat über 590 Millionen Mitglieder weltweit, Tendenz steigend. In meinem XING Profil habe ich erwähnt, dass es inaktiv ist und ich LinkedIn nutze.

Heute möchte ich Dir folgende 5 LinkedIn Tipps mitgeben:

  • Arbeite mit Schlüsselwörtern und setze diese im Profilslogan, bei der Zusammenfassung, bei den Berufserfahrungen und bei den Kenntnissen ein.
  • Personalisiere eine Einladung immer mit einem eigenen Text. Dies hebt Dich von den anderen ab.
  • Folge dem Unternehmen, bei dem Du Dich beworben hast.
  • Nutze LinkedIn, um Kontakte zu finden, die in der Firma arbeiten, bei der Du Dich beworben hast. Somit kannst Du Dich im Vorfeld über die Firma „schlau“ machen.
  • Kommentiere, like und poste Beiträge, damit Dein LinkedIn Algorithmus besser wird und Du in Deinem Netzwerk sichtbarer wirst.

Möchtest Du Dein LinkedIn Profil optimieren? Ich biete LinkedIn Workshops und 1:1 LinkedIn Trainings an, um das persönliche Profil attraktiver zu gestalten. Melde Dich bei mir unter +41 41 792 2000 oder gl@gl-idea.com und wir schauen, wie ich Dich unterstützen kann. Unter meinem LinkedI Profil findest Du auch Referenzen zu meinen Trainings und hier kannst Du meiner Unternehmensseite folgen.

Herzlichst,
Giovanna

P.S. Ich erlaube mir, meine Leser/innen im Blog per Du anzusprechen und zähle auf ihr Einverständnis. Gefallen Dir meine Texte? Dann melde Dich hier für den iDea Cards Newsletter an und lass Dich von mir inspirieren.

Über die Autorin
Giovanna Lotito ist Betriebsökonomin FH und hat im Jahr 2010 die Firma Giovanna Lotito iDea AG gegründet. Als Life, Career & Business Coach und Expertin hat sie bereits viele Menschen dabei unterstützt, bei privaten und beruflichen Veränderungen neue Perspektiven und Ideen im Leben und Beruf zu entdecken. Giovanna moderiert Workshops und gibt auch Trainings zu den Themen Neuorientierung, LinkedIn, Resilienz und Zeitmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.